Saisonauftakt gelungen

Am 04.09.16 startete für die Herren der 2. Mannschaft des USV TU Dresden die neue Sachsenligasaison. Erstes Spiel war die Auswärtspartie bei den Spielfreunden des SV Kreuzschule Dresden.

Nach 3 Wochen optimaler Vorbereitung gingen die Männer um Trainer Willi mit viel Selbstvertrauen in dieses Spiel. Im ersten Satz jedoch lief noch nicht alles rund. Die Kreuzschüler spielten variabel und konnten immer wieder einfach punkten. Dazu wurden die Studenten mit druckvollen Aufschlägen konfrontiert und konnten ihr eigenes Spiel nicht wie gewohnt aufsetzen. Folgerichtig gewannen die Kreuzschüler diesen Satz völlig verdient mit 25-23.

Im zweiten Satz kam mehr Ruhe ins Spiel der TUler und gleichzeitig machten die Hausherren mehr Fehler. Als Ergebnis stand ein ungefährdeter Satzgewinn der Studenten (25-21).

Der dritte Satz war dann entscheidend. Beide Mannschaften spielten auf ordentlichem Sachsenliganiveau und keine der beiden konnte sich entscheidend absetzen. Immer wieder gestalteten sich lange Ballwechsel, welche von den zahlreichen Fans bejubelt wurden. Letztendlich behielten die erfahrenen Gäste von der TU nach Abwehr mehrerer Satzbälle ganz knapp mit 30-28 die Oberhand.

Der verlorene dritte Satz stellte sich nun als Knackpunkt im Spiel der Gastgeber dar. Die TU-Mannen spulten routiniert ihre Spielerfahrung aus mehreren Jahrhunderten ab. Ein deutlicher 25-16 Satzgewinn und der erste Saisonsieg für den Vizemeister waren die Folge.

Der 3-1 Sieg sah am Ende deutlicher aus, als das Spiel tatsächlich war. Letztendlich siegte die USV-Routine über die leidenschaftlich kämpfenden Kreuzschüler. Noch ein Wort zu den Schiedsrichtern: naja…

Es spielten: Uwe, Frank, Arne, Jens, Karl, Karsten, Falk, Daniel